Cottbuser Ostsee

Modellstadt Innenstadt

Grundschule Hallenser Straße

Energetische Stadtsanierung

Verkehrsknoten Hauptbahnhof

STADTENTWICKLUNG
COTTBUS/CH√ďŇöEBUZ

"Mit den Ver√§nderungen der digitalisierten Gesellschaft wandeln sich auch die Anforderungen an unseren Lebens- und Stadtraum. Die Stadtentwicklung mit all ihren Ausdrucksformen, Verfahren und Prozessen kann und soll hier eine Hilfestellung leisten, diese Ver√§nderungsprozesse sichtbar zu machen, Menschen mitzunehmen und zu interessieren f√ľr das Neue der Zukunft."

In den letzten Jahren haben in unserer Stadt vielf√§ltige Transformationsprozesse stattgefunden. Zu verschiedenen Schwerpunktbereichen sind in den vergangenen Jahren bereits einzelne Projektseiten entstanden. Die neugeschaffene Plattform b√ľndelt erstmals die unterschiedlichen Projektseiten und erm√∂glicht so einen schnellen und kompakten √úberblick. Nach vorn gerichtet verfolgt die Plattform das Ziel, sich als Angebotsraum f√ľr das Themenfeld Dialog und Beteiligung zu etablieren.

 
 

Schritt f√ľr Schritt soll die Seite deshalb die M√∂glichkeit bieten, sich fortlaufend √ľber aktuelle Stadtentwicklungsthemen zu informieren und sich aktiv daran beteiligen zu k√∂nnen.
Es wird immer wichtiger, dass sich die B√ľrger*innen mitgenommen f√ľhlen und die Entwicklungen aktiv begleiten k√∂nnen. Um die aktive Begleitung von Planungsprozessen zu erm√∂glichen, m√ľssen die Prozesse so transparent wie m√∂glich dargestellt und gestaltet werden.

 
 

AKTUELLES AUS DER
STADTENTWICKLUNG COTTBUS/CH√ďŇöEBUZ

Modellstadt-Kalender weiterhin erhältlich

Anl√§sslich des erfolgreichen Abschlusses der Sanierungst√§tigkeiten im Rahmen des St√§dtebauf√∂rderprogramms ‚ÄěModellstadt Cottbus-Innenstadt‚Äú, ver√∂ffentlichte die Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz im November 2021 einen Kalender mit Impressionen und Highlights

Weiterlesen ¬Ľ

Einblick in die Planungskultur

Umgestaltung nördliches Bahnhofsumfeld

Seit 2016 befindet sich nunmehr das nördliche Bahnhofsumfeld im Umbau. Im Rahmen der Umgestaltung entwickelte sich nicht nur ein neuer Ankunftsort, der sich zur Westlichen Stadterweiterung öffnet. Vielmehr wurde mit der Um- und Neugestaltung ein neuer Stadtraum im Quartier geschaffen, der vielfältige Funktionen zulässt und dem einst industriell geprägten Areal ein neues Gesicht verleiht.

Bestandteile der Neugestaltung sind die neue Vorplatzsituation mit Zugangsbauwerk zum Personentunnel, eine √ľberdachte Fahrradabstellanlage, der Ausbau der G√ľterzufuhr- und Ladestra√üe inklusive Stadtmobiliar sowie die Stele auf dem Vorplatz, die an das industrielle Erbe des Standorts erinnert. Im Rahmen weiterer Bauabschnitte sollen ab 2024 eine Rad- und Fu√üwegeanbindung in Richtung Altstadt und Universit√§t sowie eine unterseitige Querung der Bahnhofsbr√ľcke folgen.

Perspektive Cottbus

Mit dem Bundesprogramm ‚ÄěZukunftsf√§hige Innenst√§dte und Zentren‚Äú waren St√§dte und Gemeinden aufgerufen, im September 2021 Projektvorschl√§ge f√ľr innovative Konzepte und Handlungsstrategien zur St√§rkung der Resilienz (Widerstandsf√§higkeit) und Krisenbew√§ltigung einzureichen.

Die Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz konnte mit ihrem Projektantrag ‚ÄěPerspektive Cottbus ‚Äď Wir geben dem doppelten Strukturwandel ein Gesicht‚Äú √ľberzeugen und erh√§lt eine F√∂rderung bis zum Jahr 2025. Mit den F√∂rdermitteln soll u.a. ein Innenstadtkonzept entwickelt, ein Citymanagement eingerichtet, Veranstaltungen und Workshops durchgef√ľhrt sowie Verf√ľgungsfonds angelegt werden.

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum neuen Projekt u.a. die Ziele, die Akteure und die Art der Finanzierung.

Baumaßnahme
Straße der Jugend

Im Juli 2022 startet die komplexe Tiefbauma√ünahme in der Stra√üe der Jugend, im Bereich zwischen der Karl-Liebknecht-Stra√üe und der Querung B√ľrgerstra√üe/Feigestra√üe. Es handelt sich dabei um den bislang unsanierten n√∂rdlichen Teil der Stra√üe der Jugend, der aufgrund seines schlechten baulichen Zustands, insbesondere f√ľr Fu√üg√§nger und Radfahrer, zu erneuern und auszubauen ist.

Im Rahmen des Vorhabens werden zahlreiche Versorgungsleitungen, der Gleisbereich sowie die Fahrbahn erneuert und entsprechend heutiger Bedarfe angepasst. Voraussichtlich Ende Mai 2023 wird die Maßnahme abgeschlossen sein.

Informationen zur Planung, zum Baufortschritt, aktuelle Sperrungen & Umleitungen, Schienenersatzverkehr und die Erreichbarkeit der anliegenden Gebäude können auf unserer Projektseite aufgerufen werden.

Digitaler Stadtspaziergang

Anl√§sslich des 50-j√§hrigen Jubil√§ums der St√§dtebauf√∂rderung wanderte die Ausstellung "Gemeinsam Stadt bewegen! 50 Jahre St√§dtebauf√∂rderung‚Äú des Bundesministeriums des Innern, f√ľr Bau und Heimat (BMI) durch sechs verschiedene Kommunen und war im November 2021 zu Gast in der Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz. In der Spree Galerie wurde die Ausstellung "21 St√§dte und Gemeinden ‚Äď 21 Geschichten von Ver√§nderung, Zusammenarbeit und Zukunft‚Äú pr√§sentiert. Die Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz stellte dar√ľber hinaus eigene Projekte der St√§dtebauf√∂rderung aus den letzten Jahren vor.

Begleitend dazu wurde der Stadtrundgang "Cottbus im Wandel der Zeit‚Äú angeboten, der an verschiedenen Standorten in der Innenstadt gro√üformatige Fotoaufnahmen auf Bannern, insbesondere mit Eindr√ľcken aus den letzten 30 Jahren Modellstadt, pr√§sentierte. Diese tempor√§re Open-Air-Ausstellung wurde nun digital aufbereitet und um weitere historische Bilder erg√§nzt. Ebenso k√∂nnen Sie an mehreren Standorten Ausschnitte aus dem Filmbeitrag "30 Jahre Modellstadt Innenstadt Cottbus - Eine Erfolgsgeschichte" ansehen, der anl√§sslich des Tages der St√§dtebauf√∂rderung 2021 erstellt wurde.

Stadtumbau Cottbus/Ch√≥Ňõebuz
‚Äď gestern, heute, morgen

Nach der Wende stand die Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz vor vielen Herausforderungen. Bev√∂lkerungsr√ľckgang gefolgt von Leerstand oder Verfall von Geb√§uden bis hin zu besch√§digten Stra√üen und Pl√§tzen. Mit Hilfe des St√§dtebauf√∂rderungsprogramm ‚ÄěStadtumbau Ost‚Äú sollte die Stadt wieder aufgewertet und umstrukturiert werden. Diese Ziele konnten zum gro√üen Teil erfolgreich umgesetzt werden. Durch den bereits beginnenden Strukturwandel steht die Stadt jetzt vor neuen Herausforderungen.

Die neue Seite gew√§hrt einen √úberblick auf die letzten Jahre des Stadtumbaus in Cottbus/Ch√≥Ňõebuz: Was wurde geschafft? Wie haben sich die Gesamtstadt und die Stadtteile seither ver√§ndert? In welche Projekte wurden die F√∂rdergelder investiert?

Durch interaktive Karten, Diagramme sowie Vorher-Nachher-Bilder sollen die vielseitigen Prozesse des Stadtumbaus Cottbus/Ch√≥Ňõebuz veranschaulicht werden.

Wanderausstellung "50 Jahre Städtebauförderung"

Im November 2021 war die Wanderausstellung zu Gast in der Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz. In der Spree Galerie wurde die Ausstellung ‚Äě21 St√§dte und Gemeinden ‚Äď 21 Geschichten von Ver√§nderung, Zusammenarbeit und Zukunft‚Äú pr√§sentiert. Die Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz stellte dar√ľber hinaus eigene Projekte der St√§dtebauf√∂rderung aus den letzten Jahren vor.

Es haben u.a mehrere Fachvorträge, gepaart mit einem Talk-Format, in der Spree Galerie stattgefunden. Diese konnten zusätzlich live auf dieser Webseite mitverfolgt werden mit der Möglichkeit online Fragen zu stellen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit sich alle bisherigen Livetalks auf dieser Seite anzuschauen.

Die Arbeit des Fachbereichs Stadtentwicklung

Was sind die Aufgaben der Stadtentwicklung?
Wie laufen die internen Planungsprozessen ab?
Wie viele Beteiligte stehen z.B. hinter der Entwicklung des Mobilit√§tskonzeptes f√ľr die Cottbuser Altstadt?

Mit diesen und weiteren Fragen besch√§ftigte sich ein Praktikant im Fachbereich Stadtentwicklung und erstellte dazu einen interessanten Filmbeitrag. Dieser vermittelt einen ersten Eindruck in die umfangreichen Aufgaben des Fachbereichs der Stadtverwaltung Cottbus/Ch√≥Ňõebuz.

Planungsgrundlagen

Wichtige Planungsgrundlagen, Konzepte und digitale Projekte der Stadtentwicklung Cottbus/Ch√≥Ňõebuz:

Diese Internetseite wurde aus der St√§dtebauf√∂rderung mit Mitteln des Bundes, des Landes Brandenburg und der Stadt Cottbus/Ch√≥Ňõebuz finanziert.

Stadtverwaltung Cottbus/Ch√≥Ňõebuz¬†
Fachbereich Stadtentwicklung

Karl-Marx-Straße 67
03044 Cottbus

Doreen Mohaupt

Telefon: 0355 – 612 4115
E-Mail: Stadtentwicklung@Cottbus.de

DSK Deutsche Stadt- und

Grundst√ľcksentwicklungsgesellschaft mbH

Ostrower Straße 15

03046 Cottbus

Mike Lux

Telefon: 0355 – 78002 25

E-Mail: Mike.Lux@dsk-gmbh.de